Handballregion
Ems-Jade e.V.
www.sg-fww.de
Sie sind hier:     Aktuelles     Newsübersicht  

D-Jugend-Vertreter reisen nach Wilhelmshaven und Burgdorf

Kommentar schreiben (0) - Ansichten: 3533

16.12.2011: D-Jugend-Vertreter reisen nach Wilhelmshaven und Burgdorf
15.12.11 13:10 Alter: 22 hrs
Wilhelmshaven ist ein Austragungsort der HVN-D-Jugend-Jungen-Turniere.
Hinter den Kulissen arbeiten die HVN-Jugendsprecher und die örtlichen Ausrichter JSG Wilhelmshaven und TSV Burgdorf mit Hochdruck an den letzten Vorbereitungen: Die Kreise und die Regionen des Handball-Verbandes Niedersachsen entsenden am Wochenende ihre besten D-Jugend-Jungenmannschaften nach Wilhelmshaven und Burgdorf zum sportlichen Wettstreit. Spielbeginn am Sonnabend, 17. Dezember, in Wilhelmshaven und am Sonntag, 18. Dezember, in Burgdorf ist jeweils um 10 Uhr.
In Wilhelmshaven treffen in der Gruppe A der TV Neerstedt, die JSG Wilhelmshaven, die SG Neuenhaus/Uelzen, die JSG Altenwalde/Otterndorf und der TuS Sulingen aufeinander, in der Gruppe B TuRa Marienhave, die HSG Varel, TV Bissendorf/Holte und der TSV Quakenbrück.
In Burgdorf nehmen in der Gruppe A der MTV Gifhorn, die TSV Burgdorf, Eintracht Hildesheim und der MTV Soltau an dem Wettbewerb teil, in der Gruppe B der Hannoversche SC, der VFL Fredenbeck, die SG Achim-Baden und die HSG Nord Edemissen.
Begleitet werden die Spiele nicht nur von den HVN-Jugendsprechern, sondern in Wilhelmshaven auch durch Heinz-Georg Lahrmann (HVN-Jugendspielwart) und in Burgdorf durch OLaf Denecke (Mitarbeiter im Jugendausschuss).
Zum Teil hatten sich die teilnehmenden Mannschaften in ihren Gliederungen im Rahmen von Qualifikationswettbewerben für die D-Jugend-Turniere empfohlen.
2010 hatten die Jugendsprecher im Rahmen des „Tag des Mädchenhandballs“ zu einem D-Jugend-Mädchen-Turnier eingeladen. „Dass dann in diesem Jahr die Jungen dran sind, ist nur logische Konsequenz“, heißt es aus den Reihen des Jugendausschusses des Handball-Verbandes Niedersachsen. Ideengeber der Projekttage waren die ehemaligen HVN-Jugendsprecher Linda Wein und Benjamin Köhler, deren Nachfolger Laura Denecke, Alina Lampe Krüger, Keno Adolph und Pascal Molinari an den Veranstaltungen festgehalten haben.
HVN-Vizepräsidentin Jugend Kathrin Röhlke: „Gemeinsam mit den örtlichen Ausrichtern vor Ort wollen wir den D-Jugend-Spielern eine Vergleichsmöglichkeit auf sportlich hohem Niveau bieten.“ Beobachtet werden die Spiele in Burgdorf zum Teil durch Bundesligaspieler der TSV Hannover-Burgdorf, in Wilhelmshaven durch den Drittligisten Wilhelmshavener HV.
Als Preise für die jeweiligen Turniersieger wurden jeweils 15 Eintrittskarten für die Bundesliga-Begegnung TSV Hannover-Burgdorf vs. Bergischer HC am Sonnabend, 11. Februar, um 15 Uhr in der AWD-Hall in Hannover ausgelobt. Allle Aktiven erhalten Teilnehmer-T-Shirts. oti
Spielpläne kann man unter sis-handball.de einsehen

Quelle: HVN

Artikel drucken | Kommentar schreiben (0)

 Zurück zur News-Übersicht

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung:
Design & CMS © by www.mbitmedia.de